ca ira-Logo

ça ira-Verlag

Ulrich Enderwitz

Reichtum und Religion

 

Der bloße Gedanke, die Widersprüche der Gesellschaft aus einem einheitlichen Prinzip ableiten zu wollen, wird bereits unter Ideologieverdacht gestellt. Enderwitz setzt sich über solche Bedenken hinweg.
In Reichtum und Religion untersucht er die Formen geschichtlichen Zwangs, der die Produzenten in den Genuß des von ihnen selbst hervorgebrachten Reichtums erst durch Vermittlung von Heroen, dann von Göttern, schließlich von menschlichen Herren kommen läßt.”

Volker Reinecke, Sinn und Form

Reichtum und Religion erscheint in vier Büchern mit acht Bänden

Weiteren Bände sind im Papyrossa-Verlag erschienen.

Trennmarker

Rezensionen:

Gerhard Scheit (konkret)

Volker Reinecke (Sinn und Form)


Downloads:

Download von Der Weg zur Macht (Buch 4, Band 1) als PDF-Datei